RECHTLICHE GRUNDLAGEN - LEISTUNGSTRÄGER?


Bitte unterscheiden Sie:


  • Wird sogenannte Grundsicherung im Alter (§ 43 SGB XII) gezahlt, kann der Leistungsträger
    zwar einen Unterhaltsanspruch gegen die Kinder des alten Menschen geltend machen.
    Das geht aber erst ab 100.000 EUR Bruttoeinkommen des Kindes im Jahr. Verdienen Sie
    weniger, muss überhaupt kein Unterhalt an die Eltern/Behörde gezahlt werden.
  • Bei der üblichen Sozialhilfe für alte pflegebedürftige Menschen gilt diese Grenze nicht.


<< Zurück zur Übersicht
Dr. Reinhart Enßlin
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht
N 4, 22 | 68161 Mannheim
Fon: 0621 8624530 | Fax: 0621 86245324
info(a)rechtsanwalt-ensslin.de